col1
col2
Galerie Linde Hollinger Ladenburg - Zeichen_lust

 

Austellungsdauer: 15. Sept. – 27. Okt. 2018

 

 

ZEICHEN_LUST

Bilder, Skulpturen, Wandinstallationen


 

Die Ausstellung stellt Positionen vor, die einen erweiterten Begriff der künstlerischen Gattung Grafik, insbesondere der Zeichnung repräsentieren und dabei neue Wege einschlagen.

 

Die ausgestellten Werke beschränken sich nicht mehr auf die klassischen Materialien wie Bleistift, Tusche und Papier, da die Zeichnung im erweiterten Verständnis innerhalb der zeitgenössischen Kunst vielfältige Ausprägungen und Neuerungen ange- nommen hat. Nagel und Faden, Spannseile oder Carbonröhren zeigen deutlich, dass neue sogenannte untypische Stoffe Eingang in die ‚zeichnerische‘ Praxis gefunden haben. In diesem Kontext ist auch die Medienkunst ein neu erschlossenes Feld, insbesondere die Computerzeichnung.

 

Unserem Galerieprogramm entsprechend zeigen wir vor allem ungegenständlich abstrakte Kunstwerke, doch haben wir auch Künstler eingeladen, die Gegenständliches zum Thema haben oder zum Ausgangspunkt für Abstrahierungsprozesse nehmen.

 

Die Ausstellung macht in ihrer formalen und technischen Breite deutlich, wie sehr die Zeichnung seit Beginn der Moderne als autonome Gattung verstanden und mit unterschiedlichen Mitteln bildnerisch umgesetzt wird. Die Exponate verdeutlichen wie vielfältig und abwechslungsreich die Gattung Zeichnung sein kann.

 

Künstler der Ausstellung:

Anne Böhnke, Werner Bauer, Milan Chlumsky, Michael Danner, Rita Ernst, Gerhard Frömel, Niko Grindler, Ingrid Hornef, Axel Malik, Vera Molnar, Mehdi Moutashar, Gabriella Oberkofler, Michael Reiter, Dorothea Reese-Heim, Franz Riedl, Gert Riel, Veronika Rodenberg, Barbara Rosengarth, Markus Strieder

< zurück  |  weiter >